Skip to main content

Reelle Bewertung von Potentialen

Unternehmen haben keinen über den Markt feststellbaren Preis. Das gilt insbesondere für kleine und mittelgroße Unternehmen. Eine Unternehmensbewertung ist deshalb z.B. beim Unternehmensverkauf, Unternehmenskauf, Verschmelzung, Kreditaufnahme oder gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen erforderlich. Durch die Erbschaftsteuerreform ist ein weiteres bedeutendes Einsatzgebiet für die steuerrechtliche Unternehmensbewertung eröffnet worden.

Bei uns haben die Aufgaben zu aktuellen Unternehmensbewertungen einen hohen Stellenwert, unter anderem auch, weil diese eine  klassische Aufgabe von Wirtschaftsprüfern darstellen. Die Komplexität der verschiedenen anerkannten Bewertungsverfahren bedeutet für uns, bei jeder Bewertungsfrage auf ein hohes Maß an Verständlichkeit und Plausibilität für den Auftraggeber oder Adressaten zu achten.

Eine hohe Eigenkapitalquote in der Unternehmensbilanz ist eine gute Voraussetzung für einen hohen Unternehmenswert. Eine Ableitung des Unternehmenswertes daraus ist allerdings nicht möglich. Der Eigenkapitalbestand der Bilanz vermittelt bestenfalls einen Eindruck von der Unternehmensentwicklung in der Vergangenheit und gibt Hinweise auf einen möglichen Liquidationswert. Der Fortführungswert eines Unternehmens leitet sich dagegen aus dessen Fähigkeit ab, in der Zukunft Gewinne und Liquiditätsüberschüsse zu erwirtschaften. Damit ist die Unternehmensbewertung zu großen Teilen prognoseorientiert. Das Ertragswertverfahren und das Discounted Cash Flow Verfahren sind die gängigen Methoden, um das zukünftige Gewinnpotential von Unternehmen zu bewerten. Das Multiplikatorverfahren kann als Näherungsrechnung für eine erste Preisschätzung Verwendung finden.

Diese unterschiedlichen Bewertungsverfahren zeigen, dass die Unternehmensbewertung ein hoch komplexer Themenbereich ist. Als Partner unserer Mandanten ist es für uns jedoch selbstverständlich, auch hier Transparenz zu schaffen und die Wertfindung auf verständliche Art und Weise zu begleiten.

WSB Wolf Beckerbauer Hummel + Partner: Ronald Beckerbauer (Partner)

Ihr standortübergreifender Ansprechpartner

Diplom-Volkswirt

Ronald Beckerbauer

WSB Treuhand GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Seckenheimer Landstraße 4 | 68163 Mannheim
Telefon +49 621 1234 848-0
Telefax +49 621 1234 848-10

E-Mail: r.beckerbauer@wsb-berater.de