Skip to main content

Prüfungen nach FinVermV – Neue Regelungen für Finanzanlagevermittler

Seit dem 1. Januar 2013 ist der neue § 34 f Gewerbeordnung in Kraft. Seither gelten auch für Vermittler von Investmentfondsanteilen und geschlossenen Beteiligungen Berufsausübungsregeln, die weit über die bisherigen Regeln nach § 34 c GewO hinaus gehen. In diesem Zusammenhang trat auch die Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) in Kraft. § 24 dieser Verordnung, der die früheren §§ 16 und 17 MaBV ersetzt, regelt seit dem 01.01.2013 die Prüfungspflicht für Vermittler.

Alles bleibt anders: Der Unterschied zur vergangenen Regelung schlägt sich vor allem im Prüfungsumfang nieder. Durch die jährliche sowie anlassbezogene Vorlage von Prüfberichten bei der zuständigen Erlaubnisbehörde soll die laufende Aufsicht über die Einhaltung der Verhaltenspflichten durch die Finanzanlagevermittler sichergestellt werden.

Zu unserem Leistungsspektrum gehört zum einen die Prüfung nach MaBV sowie nach FinVermV, zum andern übernehmen wir auch die Funktionsprüfung von Vertriebsgesellschaften. Durch unsere langjährige Erfahrung bei der Prüfung nach MaBV stellen wir Ihnen qualifizierte Wirtschaftsprüfer zur Seite, die aufgrund ihrer Erfahrung die Prüfung schnell und routiniert durchführen können.

WSB Wolf Beckerbauer Hummel + Partner: Matthias Volkert

Ihr standortübergreifender Ansprechpartner

Diplom-Kaufmann

Matthias Volkert

WSB Revision und Treuhand GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Seckenheimer Landstraße 4 | 68163 Mannheim
Telefon +49 621 1234 848-0
Telefax +49 621 1234 848-10

E-Mail: m.volkert@wsb-berater.de